Willkommen beim MEC Seehausen

 

Die Altmark en miniature in Stendal 

 

Natürlich nur ein winziger Teil der Altmark. Mehr ist wegen der Vielfalt der reizvollen Landschaften im Norden Sachsen-Anhalts kaum möglich.

Im Mittelpunkt der Ausstellung in Stendal steht die Eisenbahn, die mit ihren Haupt- und Nebenstrecken die landwirtschaftlich geprägte Gegend Anfang des 20. Jahrhunderts erschloss.
Der rege Zugverkehr auf dem dichten Streckennetz war für den Personen- und Güterverkehr zwischen den Städten und Dörfern der Region unentbehrlich.
Die in Stendal aufeinandertreffenden Hauptstrecken nach Magdeburg - Schwerin, Bremen/Hamburg/Hannover - Berlin sorgten für die Anbindung an den Fernverkehr.


Im Rahmen der 1000-Jahr-Feier der Stadt Stendal findet eine Modellbahnausstellung statt, in deren Mittelpunkt die altmärkischen Kleinbahnen stehen.


Der MEC Seehausen wird sich mit den TT-Anlagen „Badel“, „Apfelbahn“ und der N-Anlage „Bf. Werben“ an der Ausstellung beteiligen, die vom 15.–17.07.2022 in der Sporthalle des Berufsbildungswerks Stendal, Werner-Seelenbinder-Str. 2-4 stattfindet.


Wir freuen uns schon jetzt auf die Ausstellungstage. Schließlich waren wir während der Corona-Zeit nicht untätig und möchten den Besuchern manche Neuheit zeigen.
Darüber hinaus freuen wir uns auf das Fachsimpeln mit Modellbahnfreunden anderer Vereine… und natürlich auf viele interessierte Besucher.