Willkommen beim MEC Seehausen

 

Willkommen im Club am 3. Dezember 2022

 

Wenn in Seehausen der traditionelle „Bratapfelmarkt“ stattfindet, öffnet auch unser Verein wieder seine Pforten und freut sich über interessierte Besucher. Da unsere Vereinsanlage erst im Sommer dieses Jahres in Stendal zu sehen war, haben wir für den diesjährigen „Tag der offenen Tür“ etwas umgeräumt. Deshalb steht nicht unsere TT-Anlage „Badel“ im Mittelpunkt, sondern unser neues  H0-Projekt: „Die Hafenbahn“.
Bisher haben wir uns an altmärkischen Motiven beim Anlagenbau orientiert. Bei der neuen Anlage wollten wir unserer Fantasie (fast) freien Lauf lassen und haben uns den Spurweiten H0, H0m und H0e zugewendet.


Das Kernstück der Anlage bildet ein kleiner Hafenbahnhof an der Küste. Dort wird der frisch gefangene Fisch vom Kutter zum Weitertransport auf die Bahn umgeladen. Gleichfalls wird hier alles von der Bahn aufs Schiff verladen, was auf den vorgelagerten Inseln benötigt wird.
Im Hafenbahnhof treffen die Strecken verschiedener Bahngesellschaften mit unterschiedlichen Spurweiten aufeinander. Das Modell besteht aus drei Modulen, an denen wir im Rahmen unserer Bastelabende arbeiten. An diesen Bahnhof können unsere Modellbahnfreunde eigene Module andocken, die sie nach ihren Vorstellungen daheim gestalten. Dank  vorgefertigter  Kopfstücke sind alle Anlagenteile problemlos miteinander kombinierbar.


Mit diesem Projekt möchten wir neue Modellbahner zur Mitarbeit einladen, die nicht an unserer Clubanlage mitarbeiten möchten. Beim Besuch am „Tag der offenen Tür“ am 3. Dezember, stellen wir Ihnen unser neues Projekt gern näher vor und beantworten alle ihre Fragen rund um die Modellbahn. Gleichfalls freuen wir uns über alle Besucher, die sich einfach nur an rollenden Zügen in unserer Miniaturwelt erfreuen möchten!